Kaleidocycle

Nachdem ich ein Video von einem Filz Kaleidocycle gesehen habe, war ich so fasziniert, dass ich es natürlich sofort nachmachen wollte.
Diese Origamifilze werden in Kursen von Andrea Noeske-Porada gefertigt.
Aber mit etwas Geduld schafft man es auch ohne Kurs – wenn auch nicht ganz so schön…ich hätte gerne noch mehr davon gemacht, doch der Garten ruft nach mir…
Die Farbauswahl meiner Nadelfilze war begrenzt. Mir ging es weniger um die Farben, als darum  wie und ob es überhaupt geht.
Zuerst habe ich nach Faltanleitungen gesucht und erstmal mit Papier ausprobiert…

9 Gedanken zu „Kaleidocycle

  1. Genau- wirklich richtig gut gemacht und für den geneigten Leser mit einem tollen Video aus dem heimischen Filmstudio unterlegt.
    Bin restlos begeistert.
    Bin grad in einem Sommerloch – sollte ich vielleicht auch ….
    Liebe Grüße, Angela

    1. …vielleicht schaust du dir mal ein Video übers Papier falten an. Das kannst du auch auf dem Balkon mit einer Tasse Kaffee machen.
      Für mein 19 sec Video hab ich mindestens genauso lange gebraucht wie fürs Filzen. Aber es musste sein

  2. Wonderfully done! I’ve been wanting to try out one of these to celebrate my love for origami 🙂 But I’ve been feeling a bit lazy to do all the testing on paper. Thank you so much for sharing!

  3. Wunderbare Gedanken – erst mit Papier falten und das aufs Filzen übertragen. So ganz einfach ist das nicht! Vielen Dank für das sorfältige Ausprobieren.

Schreibe eine Antwort zu @funk Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.