Shropshire Sitzfell

Erst dieses Jahr habe ich entdeckt, dass ganz in meiner Nähe, auf dem Schümperlehof, eine kleine Gruppe Shropshire Schafe lebt.
Daraufhin hab ich beim Filznetzwerk nachgeschaut, was denn Margit Röhm zu dieser Schafrasse zu erzählen hat.
Da ich voll und ganz auf ihre Erfahrung vertraue haben wir außer dem leckeren „Spätburgunder Rosé Sekt“ (das ist unbezahlte Werbung) gleich noch einen Karton mit Schafwolle abgeholt.
Das ist jetzt mein zweites Sitzfell überhaupt und beim Filzen wechselten meine Gefühle von Verzweiflung und Begeisterung mehrmals hin und her. 

5 Gedanken zu „Shropshire Sitzfell

  1. Die Wolle sieht am Anfang ganz komisch aus aber dein Sitzkissen sieht sehr schön aus !!!
    (Hmmmm . . . wieso Verzweiflung ??? Und war die Wolle in einer Schale ausgelegt ???))

    1. ahh, die Verzweiflung beginnt schon beim Sortieren der Wolle. Ich weis nie wo ich anfangen soll, welche Wolle brauchbar ist und welche besser aussortiert werden sollte. Mir fehlt da definitiv (noch) die Erfahrung. Dann wird der Berg Wolle auch immer größer, je mehr man daran herumzupft. Das nächste Problem ist dann, ob die Strähnchen halten werden oder nicht. Das war bei diesem Sitzfell nicht überall der Fall und ich habe eine gefühlte Ewigkeit mit der Filznadel nachgestochen…
      Ja, die Wolle wird in einem großen Untersetzer ausgelegt. Dafür habe ich eine Anleitung von Yasmin Groß.

  2. Die Begeisterung wird siegen !
    Wenn ich nur ansatzweise meine Begeisterung schildern wollte ; es ist ein Arbeitsprozess
    der geradezu in ein Wunder mündet !
    Aller Mühe wert und das es Kraft kostet und haufenweise Dreckbrühe herauskommt, ist schnell vergessen, wenn dann das Neue Fell vor einem liegt.
    ( habe noch rauwolliges Pommernschaf in größeren Mengen in Aussicht – musste nur wegen neuerlicher Sprunggelenk OP alles zurück stellen . Die Vorfreude darauf ist gerade jetzt hilfreich ,)
    Du wirst sehen, dein Sitzfell wird Wellen schlagen und Kreise ziehen…
    Wunderschön !!!
    Herzliche Grüße, Angela

Schreibe eine Antwort zu Textiles on the move Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.