Archiv der Kategorie: Färben

Färben mit synthetischen und natürlichen Farbstoffen

Solar-Deckchen

Die Färbeproben, der Solarfärbung, waren mir zu schade um ungenutzt im Schrank zu verschwinden. Außerdem muss die Lichtechtheit noch geprüft werden.
Ein paar Deckchen mehr können nie schaden. Häkeln geht auch vor dem Fernseher und die Deckchen lassen sich erstmal prima, platzsparend, nett stapeln.

Die Sonne scheint und scheint und…

Ideales Wetter um endlich eine Solarfärbung auszusetzen.
Vom Ergebnis bin ich ganz begeistert. Vor allem von den schwarzen Stockrosen. Nächstes Jahr werde ich penibel alle Blüten einsammeln.
Die Wolle wurde ganz dunkel, blaugrün. Die pflanzlichen Ramie Fasern dagegen sind blau geworden. Das Baumwollgarn ist graublau. Die Seide hat fast die Farbe der Blüten nur etwas verwaschener.
Das Glas mit den Brombeeren: Die Wolle wurde blaugrün bis mittelblau. Genauso wie die Sockenwolle.
Sehr erstaunlich fand ich das Glas mit den Essigbaum Blüten. Die Wolle färbte sich in ein unspektakuläres Beige, aber das Baumwollgarn und die Ramie Fasern sind hübsch altrosa geworden.
Die Wolle im Dahlien Glas wurde grünblau bis grün.

Perfekte Verzahnung


Man hat ja als Zahntechniker sowas wie Berufsehre.
Deshalb habe ich, bei dieser Tasche, besonderen Wert auf eine schöne Verzahnung gelegt.

 

Tentakel Schal

Im zweiten Teil vom Sommerfilzkurs ging es um: Filz färben und mustern – mit Seidenmalfarben.
Unter vielen verschiedenen Möglichkeiten wollte ich die Variante: Färben im Drucktopf ausprobieren. Wie ich gefärbt habe kann ich euch leider nicht zeigen, sonst wäre Corinna sauer auf mich. Aber vielleicht interessiert es euch wie ich den Schal gemacht habe:

Rechts- und linksdrehende Kordel?

Es gibt tatsächlich rechts- und linksdrehende Kordel und das schon seit über 2000 Jahren.
Die kirgisischen Nomaden verwenden sie als Ziernaht für ihre traditionellen Shydaks.
Das sind Teppiche aus der Wolle von Schafen, Ziegen und Yaks.
Sie sind auffallend durch kontrastreiche, symbolische Ornamente.
Es war an der Zeit für mich diese Technik in der Praxis auszuprobieren.
Die Galerie unten ist ein kurzer Bericht.
Klick hier für den ausführlichen Bericht